Wissensvorsprung schaffen

Wer intelligente und überdurchschnittlich wirkungsvolle Lösungen für Kunden entwickeln will, muss den Markt in seinen aktuellen Besonderheiten und weiteren Entwicklungslinien über gesicherte Erkenntnisse verstehen. Hinzu kommt: Mit einer ergänzenden wissenschaftlichen Ausrichtung lässt sich nicht nur die Qualität der Kommunikationsberatung und Entwicklungsprojekte optimieren und innovativ befruchten, sondern sie eröffnet auch zusätzliche Lösungsperspektiven für die Kunden. Deshalb gründete die denkfabrik 2010 mit dem IQ professionals institute und dem digital intelligence institute zwei wissenschaftlich ausgerichtete Einrichtungen. Obwohl eigenständig verfolgen sie innerhalb der denkfabrik group eine komplementäre und damit gegenseitig unterstützende Ausrichtung.

IQ professionals institute

Das zur denkfabrik group gehörende IQ professionals institute entwickelt gemeinsam mit Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen Methoden, die sich der Analyse und Optimierung von IT-Kompetenzen widmen. So hat es beispielsweise den bisher weltweit einzigen IT-fachlichen Intelligenztest (IT IQ) entwickelt, der insbesondere im Recruitingprozess von Unternehmen eingesetzt wird. Bei einem weiteren zentralen Maßnahmenfeld richtet sich der Fokus auf das fachliche Anwendungs-, Entscheidungs- und Planungsverhalten im Kontext der IT-Technologien.

Expertise

  • IT IQ als IT-fachlicher Intelligenztest
  • IT-fachliche Kompetenzanalysen-/vergleiche
  • Expertainment als spielerische Wissensvergleiche
  • Studien wie beispielsweise:

digital intelligence institute

Als Unit des IQ professionals institute analysiert das digital intelligence institute (dii) Prozessverhältnisse in Unternehmen und Organisationen und erarbeitet praxisnahe Lösungskonzepte zur Digitalisierung. Zu den Kernelementen der Maßnahmen gehören beispielsweise die Entwicklung von Frameworks für den standardisierten Einsatz ausgewählter digitaler Technologien und Prozesse, Realisierung von Untersuchungen zu unterschiedlichen relevanten Themenfeldern von der Analyse digitaler Prozessstrukturen über die Marktevaluierung bis zur Entwicklung intelligenter Lösungsszenarien.